Festgeldrechner

Geben Sie bitte den gewünschten Anlagebetrag und die gewünschte Anlagedauer im Festgeldrechner ein. Dieser ermittelt dann für alle Banken den Zinsertrag und hierbei die ggf. vorhandene, jährliche Zinsausschüttung der jeweiligen Bank und den Gesamtzins während der gesamten Laufzeit

Anlagebetrag: EUR
Anlagezeitraum:
   

Bank Zins jährliche
Zinsauszahlung
gesamter
Zinsertrag
Zins-
zahlung
Infos Kontoeröffnung
1,70% 255,00 EUR 765,00 EUR jährlich weitere
Infos
1,10% - - - 495,00 EUR am
Laufzeit-
ende
weitere
Infos
1,05% 157,50 EUR 472,50 EUR jährlich weitere
Infos
1,00% 150,00 EUR 450,00 EUR jährlich weitere
Infos
0,95% 142,50 EUR 427,50 EUR jährlich weitere
Infos
0,60% 90,00 EUR 270,00 EUR jährlich weitere
Infos
0,55% 82,50 EUR 247,50 EUR jährlich weitere
Infos
0,50% 75,00 EUR 225,00 EUR jährlich weitere
Infos
0,40% 60,00 EUR 180,00 EUR jährlich weitere
Infos
0,25% 37,50 EUR 112,50 EUR jährlich weitere
Infos


Deutsche Anleger und Sparer legen das Ersparte gerne sicher an. Darum ist das Thema Einlagensicherheit und Renditesicherheit ganz oben bei den Kundenerwartungen. Alle zuvor gezeigten Festgeldkonten unterliegen der EU-weiten Mindesteinlagensicherheit von 100.000,- EUR pro Kunde. Des weiteren ist der Vorteil des Festgeldkontos, dass das Geld für die gesamten Laufzeit mit der vertraglich vereinbarten Verzinsung verzinst wird.

Sucht man das richtige Festgeldkonto, müssen neben dem Festzins verschiedene Kriterien, wie Anlagedauer, ein eventueller Zinseszins-Effekt, aber ggf. auch eine Planung unter steuerlichen Aspekten und einiges mehr berücksichtigt werden. Hierbei möchten wir Sie mit unseren Festgeldrechner unterstützen. Durch Eingabe der geplanten Einlage und Auswahl der individuellen Anlagedauer, erhalten Sie eine schnelle Übersicht über die aktuellen Top-Angebote der Festgeld Zinsen. Aufgrund ständig aktualisierter Daten können Sie vergleichen und abwägen, ob es Sinn macht die Einlage vielleicht doch ein Jahr länger festzuschreiben oder doch das Angebot eines anderen Anbieters näher zu betrachten.

Über den im Festgeldrechner integrierten Link -weitere Infos- bieten wir allgemeine Infos und Hintergrundinformationen zu den einzelnen Online-Banken und zur jeweiligen Einlagensicherung. Faktoren wie der Zinseszins-Effekt sind im Ergebnis und Ranking bereits enthalten.

Bei höherem Einkommen und größeren Geldanlagen darf bei der Renditeberechnung die Steuerbelastung nicht vergessen werden. Gerade beim Festgeld-Konto sollte daher darauf geachtet werden, wann die Zinsen ausgezahlt werden. Gerade in den vorgenannten Fällen kann ein Festgeld-Konto, bei welchem die Zinsen erst nach einer mehrjährigen Laufzeit gutgeschrieben werden, erhebliche Nachteile mit sich bringen, da der gesamte Ertrag schnell über die steuerlichen Freibeträge wächst und die erzielte Rendite durch eine zusätzliche Steuerbelastung beeinträchtigt wird.